Home Über uns Lampen Studio Deko Studio Leistung/Referenzen

Restaurierung

Was Sie über Restaurierung wissen sollten:

Beim Kauf einer alten Lampe sollte nicht vergessen werden, dass es eine alte Lampe mit Vergangenheit ist und je nach Objekt zwischen 70 und 100 Jahre zählt. Es gibt kein altes Original, das in einem einwandfreien Zustand ist. Ein Wort zu sogenannten "Gebrauchsspuren" bei Monturen aus Bronze, Messing, Nickel oder Kupfer: sie alle weisen in den meisten Fällen kleinere Mängel/Gebrauchsspuren wie z.B. Schrämmchen oder auch Dellen auf. Ein Wort zu sogenannten "Gebrauchsspuren" bei Gläsern: Ein augenscheinlich "ausgefressener" Rand bei Lampengläsern eines Alters zwischen 70 und 100 Jahren - ich möchte fast schon sagen - ist ein Normalzustand. In ganz ganz seltenen Fällen - wirkliche Ausnahmen - findet man ein völlig "unbeschädigtes" Glas, das sich aber auch extrem im Preis niederschlägt. "Ausgefressene" Ränder entstehen durch das über Jahrzehnte lange Montieren und Demontieren. Ein solcher Rand ist fast schon Standardzustand und findet daher kaum bis gar keine Erwähnung und fallen unter "altersbedingte Gebrauchsspuren". Abplatzer und/oder Chips (kleinere Beschädigungen) hingegen finden Erwähnung. Aber Gläser mit altersbedingten Gebrauchsspuren sind unter Kennern/Liebhabern begehrter und gesuchter als die beste Reproduktion. Auch das sollte man bedenken: Original-Gläser aus der Zeit des Jugendstils und/oder des Art Decó wurden z.T. noch in Handarbeit gefertigt, sodass Gläser, die als 3er- oder 4er- und auch 5er-Satz an Lampen angebracht sind, minimal in ihrer Größe/Höhe abweichen können.

Unter Restaurierung verstehen wir, dass eine Lampe so wiederhergestellt wird, wie sie im Ursprung ausgesehen hat. Fehlende Teile werden – wenn nicht anders erwähnt - durch Originale bzw. original alte Teile ersetzt. Das (Auf-)Polieren macht nur Sinn, wenn durch das Fehlen von Fassungen, Lampenstand, Schalenhaltern, starke Verschmutzung und Oxydation ein Gesamtbild wiederherzustellen ist.

Eine mit sogenannten Gebrauchsspuren und Alterspatina belassene Lampe zeigt um so mehr ihre Authentizität, zeigt gewissermaßen den Charme des Alters.

Für die Verdrahtung unserer Lampen verwenden wir nach Möglichkeit nur die dem Original nachempfundene stoffummantelte Leitung.

Auf Wunsch kann die jeweilige Lampe mit entsprechenden Umbauten (Kunststofffassungen, Bohrungen für Schutzleiter usw.) versehen werden.

Haben Sie eine Lampe, die restauriert werden muss?
Vertrauen Sie uns! Wir restaurieren fachmännisch auch Ihre Lampe(n). Dies erfolgt auf Basis eines Kostenvoranschlages nach Besichtigung oder durch Fotos aufgrund räumlicher Trennung.

 

Sind unsere Lampen teuer? Nein!
Denn es besteht ein - wenn es überhaupt auf dem Antiquitätensektor anzuwenden ist - mehr als gesundes Preis-Leistungs-Verhältnis! Wir haben es uns zur Aufgabe gestellt, die Lampen dem Käufer zur sofortigen Nutzung anzubieten. Dazu gehört die fachmännische Aufarbeitung oder notwendige Restaurierung und das wichtigste: die fachmännische Neu-Elektrifizierung, so dass keine Gefahr für Leib und Leben besteht! Sie können in vielen anderen Angeboten immer wieder lesen >Zitat Anfang "... die Lampe ist vor einiger Zeit neu elektrifiziert worden..." >Zitat Ende. Wie? Von wem? Mit Schutzleiter? Denn diesen muss eine Lampe gemäß den VDE-Bestimmungen in Deutschland besitzen!

Restaurierung Petitot Lüster